FDP Logo

Ortsverband Fehmarn
Wahlprogramm
Fehmarn – Beltquerung -

Die Chancen nutzen

Der Staatsvertrag ist geschlossen und in Kraft getreten.

Der Bau des Tunnels über den Belt,

  • ein Skandinavisches Objekt
  • ein europäisches Verkehrsprojekt-

wird ausgeführt werden

 

Es gilt die Chancen auf Fehmarn zu nutzen um für die Zukunft den Bürgern einen starken wirtschaftlichen Erfolg zu sichern.

Warum nach Hamburg pendeln statt Arbeitsplätze auf Fehmarn zu geschaffen.

Wie entsprechende Infrastrukturen,

z.B. für einen Hafenbetrieb in Puttgarden, Ansiedlungen von, Logistikunternehmen, Wasserstoffproduktionsstätten u.ä.m.,

sind auf der Insel zu Verfügung zu stellen.

Für die FDP selbstverständlich und damit wiederholen wir unsere Forderung, dass die Hinterlandanbindung, also auch die Fehmarn – Sund – Querung vor der Fehmarn – Belt – Querung oder nur mit der FBQ ausgeführt wird.

Lärmbelästigungen sind so gering wie möglich zu halten

Für Fehmarn haben wir Anspruch auf einen Bahnhaltepunkte, auch für Fernzüge. Das Verlangen eines Bahnhofbaus an der zukünftigen Trasse, auf Fehmarn, kann und darf nicht wegdiskutiert werden.

Die seid 50 Jahren auf Fehmarn bestehende internationale Bahnhaltestelle war bisher für das Tourismusangebot ein erforderlicher und viel genutzter Bestandteil der Inselurlauber

Fehmarn als die stärkste betroffene Region, darf nicht benachteiligt werden. Dieses würde sich auf die Wirtschaft, den Tourismus und die Arbeitswelt auswirken und sie schmerzhaft treffen