Pressemitteilung

Wie können die beiden Inseln Lolland und Fehmarn sich positiv entwickeln. Das war ein Thema des FDP Stammtisch am 10,6.16

Als unabdingbar wurden Kontakte zwischen den Menschen und Politik genannt.

Hierzu konnte der Vorsitzende der FDP Fehmarn Peter Meyer beitragen. Beri seinem Besuch am 5,6,16 konnten erste Gespräche und Kontakte hergestellt werden.

Nach der Hauptrede zum Verfassungstag DK auf Lolland vom Außenminister Kristian Jensen, hatte der FDP Vorsitzende Peter Meyer die Gelegenheit zu ein paar Grußworten.

Mit den Grüßen konnte  er dem Außenminister als Präsent einen kolorierten Stahltisch aus dem 17. Jahrhundert  und ein Exemplar der von König Christian im Jahre 1579 gestiftete Fehmarnfahne, die der Landschaft Fehmarn für treue Gefolgschaft verleihen wurde, überreichen.

In den anschließenden Gesprächen brachte der Minister zum Ausdruck, dass Vertrauen nicht nur gut ist sondern  immer besser ist. Auch waren seine Worte nicht Misstrauen darüber zu  verbreiten wie die Welt aussieht und dafür hat DK keinen Bedarf an Protestparteien.  DK hat Bedarf für mehr Vertrauensbewusstsein.Wenn man von Furcht spricht, schafft man Furcht. Spricht man von Chaos, ist man dabei Chaos zu schaffen. 

Wir Liberalen haben die Regierungsmacht übernommen Ist diese Periode vorbei, sollen die Dänen sehen, dass DK freier, reicher und vernünftiger geworden ist.  Dieses Versprechen gebe ich Euch heute waren seine abschließenden Worte

Als erfolgreich positiv empfand  Peter Meyer u.a. eine Zusage des Ministerns für einem Besuch in OH erhalten zu haben.

Den durchaus guten Gespräche mit den dänischen Nachbarn krönte  dann die Einladung, für die liberalen OH mit die  Liberalen Lolland – Falster, des Parlamentsmitgliedes Marcus Knuth zu einem Besuch ins Schloß Christiansborg, dem Sitz des Parlaments in Kopenhagen.

Peter Meyer

Ortsvorsitzender